Nomos Glashütte

Das vergleichsweise junge Unternehmen Nomos Glashütte beweist, dass Qualität nicht ausschließlich eine Frage des Alters ist und Tradition auch sinnvoll gepflegt werden kann, ohne als Unternehmen die eigenen historischen Fundamente hervorheben zu müssen.

Als Juwelier und Feinuhrmacher bieten wir Ihnen in Flensburg einen Einblick in die beeindruckende und vielfältige Welt der Armbanduhr aus dem Hause Nomos Glashütte.

Entdecken Sie jetzt unsere Nomos Glashütte-Markenwelt.

Nomos Glashütte Impressionen

Weitere Nomos Glashütte-Uhren präsentieren wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch in Flensburg

Nomos Glashütte-Angebote im Uhrenmarkt

Im Uhrenmarkt finden Sie so manches Einzelstück, das wir für Sie angekauft oder in Zahlung genommen haben

Lokale Traditionen konsequent umgesetzt:
die Geschichte der Marke Nomos Glashütte

Die Geschichte und der Ruf der Marke Nomos Glashütte ist untrennbar mit dem namensgebenden sächsischen Ort Glashütte verbunden. Tatsächlich handelt es sich bei dem Namenszusatz gewissermaßen um ein Prädikat, das hohe Anforderungen an einen Hersteller stellt. So wie ein Schaumwein sich nur als Champagner bezeichnen darf, wenn die verarbeiteten Trauben aus dem französischen Weinbaugebiet Champagne stammen, ist auch die Verwendung der Herkunftskennzeichnung Glashütte streng reglementiert. Wer diesen Namenszusatz nutzt, garantiert damit, dass mindestens 50% der sogenannten Wertschöpfung am Kaliber unmittelbar in Glashütte erbracht wird.

Die Marke Nomos Glashütte zeigt sich dieser Auflage deutlich gewachsen und fertigt in zwei Produktionsstätten vor Ort 75 bis 95 Prozent der genutzten Kaliber.

Die Stadt Glashütte, im Sächsischen Osterzgebirge ist, der Name legt es unmissverständlich nahe, historisch untrennbar mit der Glasproduktion verbunden. Der Ortsname Glaßehutte wird erstmals 1445 urkundlich erwähnt.

400 Jahre später, im Jahre 1845 lässt sich als erster Uhrmacher der Sachse Ferdinand Adolph Lange in Glashütte nieder. Anlass für seine Entscheidung war vor allen Dingen eine finanzielle Förderung in Höhe von 7.800 Talern, die von der königlich-sächsischen Regierung ausgelobt wurde, um gezielt die Uhrmacherei in der Region zu fördern.

Lange ist verantwortlich für die Ausbildung der ersten Generation von Uhrmachern in Glashütte. Dreißig Jahre später ist die Uhren- und Feinmechanikindustrie der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt.

In den Zeiten der sowjetischen Besatzung, nach dem Zweiten Weltkrieg und in Zeiten der DDR wird die Uhrenherstellung im VEB Glashütter Uhrenbetriebe konzentriert und deutlich reduziert. Trotzdem bewahren Uhren aus Glashütte auch in dieser Zeit einen Ruf als hochwertige Zeitmesser, die sich deutlich von Produkten aus Massenproduktion abheben.

Nach er Wiedervereinigung werden verschiedene Marken neu gegründet oder entstehen aus dem ehemaligen Volkseigenen Betrieb, darunter auch Nomos Glashütte.

1990 wird die Marke Nomos Glashütte vom Düsseldorfer EDV-Experten und Modefotografen Roland Schwertner angemeldet. Ohne weiterführende Erfahrung in der Branche nutzt Schwertner damit die Chancen, die sich aus der veränderten politischen und wirtschaftlichen Situation in Ostdeutschland ergibt.

1992 bringt Nomos Glashütte die erste eigene Uhrenkollektion auf den Markt. Als Traditionsunternehmen mit geschichtlichem Fundament versteht sich Nomos Glashütte dabei vor allen Dingen durch die Einbindung des fachlichen Know-hows seiner Mitarbeiter, die oftmals seit mehreren Generationen mit Glashütte und so mit der Herstellung hochwertiger Uhren verbunden sind.

Seit 2005 arbeitet Nomos Glashütte ausschließlich mit den eigenen Uhrwerken Alpha, Beta, Gamma und Delta, die zum Großteil aus eigener Manufaktur stammen. Hinzu kommen im selben Jahr die Werke Epsilon, Zeta sowie das Kaliber Xi.

Erfolge der Marke Nomos Glashütte

Entsprechend gelang und gelingt es Nomos Glashütte immer wieder, Preise und Auszeichnungen für besondere Leistungen auf dem Gebiet des Designs zu gewinnen. Hierzu zählt vor allen Dingen der German Design Award, den Nomos Glashütte 2017 das vierte Jahr in Folge erhielt.

Das Unternehmen Nomos Glashütte widmet von Anfang an zwei Aspekten der Uhrenherstellung besondere Aufmerksamkeit: der hochwertigen Fabrikation, in der Tradition des Standorts Glashütte auf der einen und einem einzigartigen Design auf der anderen Seite. Diese Zweiteilung dokumentiert das Unternehmen auch durch die Wahl unabhängiger Standorte: während die Produktion ausschließlich in Glashütte ansässig ist übernimmt Fragen des Produktdesigns und des Marketings die Berliner Agentur Berlinerblau, als hundertprozentiges Tochterunternehmen.

Das Design der Nomos Glashütte Modelle orientiert sich von Anfang an an klaren, geometrischen Linien, die eine deutliche Verbindung zu den Prinzipien des Deutschen Werkbunds und dem damit eng verbundenen Bauhaus-Stil aufweisen. Entsprechend fanden Uhren der Marke früh Anklang unter Künstlern und Kreativen, die bis heute einen wichtigen Kundenstamm repräsentieren.

Doch auch wirtschaftliche Erfolge, Markenführung oder Nachhaltigkeit gaben wiederholt Anlass für Auszeichnungen, im Rahmen zahlreicher Wettbewerbe:

  • Chrono Award
  • German Brand Award
  • German Design Award
  • Goldene Unruh
  • Good Design Award
  • Green Product Award
  • iF Product Design Award
  • Luxe!Awards
  • Munichtime
  • Red Dot Design Award
  • Uhr des Jahres (Welt am Sonntag)
  • Viennatime

Schlicht, hochwertig, zuverlässig:
Nomos Glashütte heute

Aktuell bietet die Marke Nomos Glashütte Uhren in 12 Modellfamilien und fünf Sonderserien. Das Angebot umfasst sowohl Modelle mit Handaufzug als auch Automatikwerke. Beide Varianten finden sich in Kombination mit unterschiedlichen Komplikationen, wie Datumsanzeige oder Gangreserveanzeige.

Das meistverkaufte Modell ist die Nomos Glashütte Tangente, im schlichten Design, mit Automatikwerk, mit wahlweise nachtblauem, goldenem, grauem, weißen oder champagnerfarbenem Ziffernblatt und einer Vielfalt an kombinierbaren Armbändern.

Mit dem hauseigenen Swing-System, macht sich Nomos Glashütte 2014, nach sieben Jahren gemeinsamer Forschung mit der Technischen Universität Dresden und einer Investition von rund 11 Millionen Euro, unabhängig vom Zukauf von Unruh und Spiralen zur Komplettierung der eigenen Kaliber. Zuvor war das Unternehmen hier auf Zulieferer, namentlich die Schweizer Swatch Group angewiesen.

Auch wirtschaftlich ist die Gegenwart des Unternehmens Nomos Glashütte von Erfolgen gekennzeichnet. Zwischen 2013 und 2016 konnte der deutsche Uhrenhersteller Umsatz und Mitarbeiterzahlen verdoppeln. Rund 300 Mitarbeiter arbeiten an den Standorten Glashütte und in Berlin für das Unternehmen.

In Fragen der Selbstvermarktung ist Nomos Glashütte, im Vergleich zu anderen Uhrenherstellern, markentypisch bescheiden zurückhaltend. Trotzdem gelingt es, mit gezielten Aktionen, wie zum Beispiel der Sonderedition „Nomos für Ärzte ohne Grenzen“, einer limitierten Auflage der Modelle Tangente und Tetra, von deren Verkaufserlös jeweils 100 Euro an die Hilfsorganisation fließen, Aufmerksamkeit zu wecken.

Wenn Sie sich für die verschiedenen Kollektionen aus dem Hause Nomos Glashütte interessieren, erhalten Sie bei uns, Ihrem Juwelier und Feinuhrmacher Peter Jürgensen in Flensburg, einen vollständigen Überblick über die aktuellen Modelle.

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5