Geschichte & Tradition

Peter Jürgensen hat Tradition! Seit über 135 Jahre gehört unser Juweliergeschäft zum festen Bestandteil der schönen Flensburger Innenstadt.

In den vergangenen Jahrzehnten ist viel passiert: Nicht nur die Flensburger Innenstadt wurde neu gestaltet, auch unser Geschäft wird regelmäßig modernisiert.

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Geschichte & Tradition!

Unsere Geschichte

Reisen Sie mit uns in die Vergangenheit

1882

Die Gründung

Am 25. November 1882 gründete der Uhrmacher Christian Nahnsen in der Norderstraße sein Geschäft.

1882

1895

Der Name

Im Jahre 1895 verkaufte Nahnsen das Geschäft an seinen Mitarbeiter und Uhrmacher Peter Jürgensen – unseren Namensgeber.

1895

Die 2. Generation

Die nächste Generation stand da bereits in den Startlöchern: Jürgensens Tochter Anna heiratete den Rendsburger Uhrmacher und Juwelier Otto Heinrich Karl Brodersen. Beide führten sowohl Brodersens Geschäft in Rendsburg als auch „Peter Jürgensen“ in Flensburg fort.

50er Jahre

Großer Umbau

Anfang der 50er Jahre baute Otto Brodersen sein Geschäft in der Großen Straße großzügig um.

Verantwortlich für die Baumaßnahmen war kein geringerer als der berühmte Architekt des Deutschen Hauses: Tete Rieve. Unter ihm entstand die zu damaliger Zeit bahnbrechende Gestaltung mit großen Schaufenstern und dem eindrucksvollen Schriftzug, der das Geschäft bis heute prägt.

50er Jahre

1963

Die 3. Generation

Sein Sohn Gerd, inzwischen auch Uhrmacher mit Meisterbrief, trat 1963 gemeinsam mit seiner Frau Gerda die Nachfolge an.

1963

1999

Die 4. Generation

Eine umfangreiche Baumaßnahme im Jahr 1999 markierte den Übergang zur nächsten Generation. Keine Wand und erst recht nicht die Fassade konnte der Neugestaltung widerstehen.

Uhrmachermeister Kurt Ohlsen übernahm endgültig das Geschäft von seinem Onkel Gerd Brodersen, der schon den 15-jährigen Bub bei der Ausbildung unterstützte, wohl wissend, dass seine Nachfolge hiermit geregelt war.

Kurze Zeit später kam auch Angela Ohlsen mit ins Geschäft, um sich um das Design und Ambiente zu kümmern.

1999

2015

Erneuter Umbau

2015 endete die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Silbermanufaktur Robbe & Berking. Nach 15 gemeinsamen Jahren bot sich die Gelegenheit noch einmal alles neu zu überdenken. Das Sortiment wurde um Accessoires erweitert und eine komfortable Sitzecke füllt jetzt den gewonnen Platz. Nach dem Motto: Stillstand ist Rückschritt! Sind wir auf die nächsten Jahre gespannt.

2015
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5