IsabelleFa

Das junge Familienunternehmen steht für Kreativität und Kompetenz „Made in Germany“, umgesetzt in Manufakturarbeit.

Als Juwelier und Feinuhrmacher bieten wir Ihnen in Flensburg einen Einblick in die beeindruckende und vielfältige Welt der Schmuckstücke aus dem Hause IsabelleFa.

Entdecken Sie jetzt unsere IsabelleFa-Markenwelt.

IsabelleFa Impressionen

Weitere IsabelleFa-Schmuckstücke präsentieren wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch in Flensburg

Angebote im Schmuckmarkt

Im Schmuckmarkt finden Sie so manches Einzelstück, das wir für Sie angekauft oder in Zahlung genommen haben

IsabelleFa – Liebe und Wertschätzung

Hinter der Marke IsabelleFa steht im ersten Schritt vor allen Dingen eine Liebesgeschichte: zum einen jene zwischen der jungen Belgierin Isabelle Fagnoul, der die Marke nicht zuletzt ihren Namen verdankt und ihrem späteren Ehemann Hans-Georg Mössner. Die beiden begegnen sich in den 1980er Jahren an der Goldschmiedeschule in Pforzheim, einer der bis heute bedeutendsten und wichtigsten Städte der deutschen und internationalen Schmuckherstellung.

Vor allen Dingen aber ist es eine Geschichte der Liebe zum Handwerk, die ihren Ursprung in der Faszination der jungen Isabelle, damals noch in Belgien lebend, für kunstvoll gefertigte Parfum-Flacons findet. Aus einem geschenkten Flacon erwächst eine Sammelleidenschaft und der Wunsch, wie viele Schmuckdesigner es vor ihr taten, ebenfalls einmal einen solchen Flacon zu entwerfen.

Später gelingt ihr dies tatsächlich, sogar dreimal, einmal sogar besonders bemerkenswert, mit dem ersten Flacon aus Platin. Bis heute findet spiegelt sich die Bedeutung dieser frühen Erfahrung der Firmengründerin im Logo der Marke wieder.

Auch für Hans-Georg Mössner sind die Grundlagen gewissermaßen bereits familiär durch seinen Vater gelegt. 1955 gründet dieser in Eisingen, bei Pforzheim, eine Kettenschmiede.

Ebenfalls in Eisingen gründen Isabelle und Hans-Georg Mössner die gemeinsame Schmuckmanufaktur, die bis heute als reines Familienunternehmen geführt und schrittweise von den beiden Söhnen Alexandre und Patrick Mössner übernommen wird.

In Eisingen wird Schmuck der Marke IsabelleFa in allen Arbeitsschritten in Eigenregie hergestellt, was den Stücken zu Recht das Prädikat „Made in Germany“ verleiht. 

Dabei profitiert IsabelleFa vom hohen Niveau der Schmuckhandwerker, Goldschmiede, Diamantfasser, Feinpolierer und Designer, die sich über Generationen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten am Standort erworben haben.

Einen Namen macht sich die Marke IsabelleFa nicht zuletzt durch die 1987 entworfene Navette-Kette. Die massive, voluminöse Halskette aus handgeschmiedeten Gliedern wird als zeitlose Designsäule der Marke angesehen. Auch die Navette-Kette erkennt man mit wenig Fantasie im Logo der Marke IsabelleFa wieder.

Auch mit neueren Schöpfungen ist es IsabelleFa im Laufe der Markengeschichte gelungen, fachkundige Aufmerksamkeit zu wecken und Auszeichnungen für sich zu gewinnen. Hierzu zählen zum Beispiel der Platin Award der Couture Show Las Vegas in 2011 und 2012 sowie der Red Dot Award, den IsabelleFa zum unter anderem für den Armreif „Faltung“ erhielt.

Das aktuelle Angebot der Marke besteht aus insgesamt fünf Kollektionen, bestehend aus Colliers mit und ohne Anhänger, Armbändern und Ringen, Armreifen, Halsreifen, Ohrringen und -Clips aus Gelbgold, Roségold, Weißgold und Bronze mit und ohne Edelsteinbesatz.

In der Kollektion flix.flex bietet IsabelleFa eine Auswahl an flexiblen Arm- und Halsreifen, gefertigt aus wahlweise unterschiedlichen Gold-Qualitäten.

Wenn Sie sich persönlich einen Überblick über das attraktive und umfangreiche Angebot an Schmuckstücken der Marke IsabelleFa verschaffen wollen, bieten wir vom Juwelier und Feinuhrmacher Peter Jürgensen Gelegenheit, sich einzelne Kollektionen direkt vor Ort bei uns in Flensburg anzusehen.

5 votes, average: 5,00 out of 55 votes, average: 5,00 out of 55 votes, average: 5,00 out of 55 votes, average: 5,00 out of 55 votes, average: 5,00 out of 5